Höchste Ehrung der CDU Hessen für Franz Schön

v.l.n.r.: Maximilian Schimmel, Lutz Köhler, Franz Schön
v.l.n.r.: Maximilian Schimmel, Lutz Köhler, Franz Schön

Am Sommerfest der CDU Pfungstadt konnte eine besondere Ehrung für ein Mitglied der Pfungstädter Christdemokraten überreicht werden. Dem langjährigen Vorsitzenden der CDU Pfungstadt, Franz Schön, wurde die Alfred-Dregger-Medaille in Silber verliehen.

Die Alfred-Dregger-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die die CDU in Hessen an ihre Mitglieder verleiht. Die Verleihung kann nur auf Antrag des jeweiligen Kreisvorstandes durch die Landespartei erfolgen. Sie wird an Mitglieder der CDU verliehen, die sich in besonderer Weise um die Partei verdient gemacht haben. Dazu gehört herausragender und jahrelanger Einsatz und vielfältiges Engagement für die CDU.

Wenn dies bei den Pfungstädter Christdemokraten auf ein Mitglied zutrifft, dann ist es Franz Schön. Die CDU Pfungstadt hat aus diesem Grund gemeinsam mit der CDU Darmstadt-Dieburg den Antrag gestellt, dass die entsprechende Ehrung auf Franz Schön entfällt. Diesem folgte der Landesverband der CDU Hessen einstimmig.


So konnte auf dem Sommerfest der CDU Pfungstadt die Alfred-Dregger-Medaille in Silber an Franz Schön verliehen werden. Der Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Lutz Köhler und der Vorsitzende der CDU Pfungstadt, Maximilian Schimmel konnten nach angemessener Laudatio die Medaille an den sichtlich erfreuten Franz Schön überreichen.

Franz Schön ist seit dem Jahre 1970 Mitglied der Christlich Demokratischen Union Deutschlands. Gebürtig am 09.07.1944 ist er seit Jahrzehnten als Mitglied des CDU-Stadtverbandsvorstandes aktiv, von 2007 bis 2017 als dessen erster Vorsitzender. Dazu ist er von 2018 bis 2022 Vorsitzender der Senioren Union Pfungstadt.

Franz Schön war darüber hinaus lange Jahre ehrenamtlich in den kommunalpolitischen Gremien der Stadt Pfungstadt aktiv. Mitglied der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Pfungstadt war er vom 01.04.1985 bis zum 20.11.1995 sowie vom 01.05.2001 bis zum 24.04.2006 und in dieser Zeit in verschiedenen Ausschüssen tätig. Von April 2006 bis zum 24.01.2018 war Franz Schön als Stadtrat Mitglied des Magistrats der Stadt Pfungstadt. Ebenso war er vom 01.04.1997 bis zum 31.03.2001 Mitglied des Kreistages des Landkreises Darmstadt-Dieburg.

Auch heute ist Franz Schön stets ein verlässlicher und gewissenhafter Vertreter der CDU Deutschlands und vor allem der CDU Pfungstadt. Er steht mit Rat und Tat immer dann zur Seite, wenn es benötigt wird. Beruflich war Franz Schön Zeit seines Lebens bei der Firma Merck beschäftigt. Auch dort übte er als Vertrauensmann ein Ehrenamt aus.

Neben Politik und Beruf war Franz Schön in diversen gesellschaftlichen Gruppen engagiert. Als Gruppenleiter der Pfadfinder des DPSG und als jahrelanges Mitglied des Pfarrgemeinde- und Verwaltungsrates der Katholischen Kirchengemeinde in Pfungstadt nahm er von früh auf wichtige Funktionen ein. Auch im sportlichen Bereich fungierte er als Abteilungsleiter und Vorstandsmitglied der DJK/Concordia Pfungstadt. Daneben brachte Franz Schön seine freie Zeit als Jugendschöffe und ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht in Darmstadt ein.

Die CDU Pfungstadt freut sich außerordentlich, dass ihr Mitglied Franz Schön diese überaus verdiente Ehrung entgegennehmen darf. Durch sein jahrzehntelanges Engagement für die Christdemokratie in Pfungstadt hat er sich für den Verband überaus verdient gemacht. Die immer wieder zu hörende Bezeichnung „Mister CDU“ in Pfungstadt hat er sich durch seinen Einsatz verdient.

Ebenso konnten am Sommerfest Jochen Kockegei für 30 Jahre Mitgliedschaft in der CDU Pfungstadt geehrt werden. Die Ehrennadel in Bronze für seine 25-jährige Mitgliedschaft konnte Jochen Geiß durch Lutz Köhler und Maximilian Schimmel überreicht werden.

Nach oben