Neuigkeiten
06.03.2019, 09:15 Uhr
CDU Pfungstadt stellt sich für Bürgermeisterwahl auf
Die Bürgermeisterwahl in Pfungstadt am 26. Mai 2019 bildet das kommunalpolitische Highlight in Pfungstadt in diesem Jahr. Auch die Pfungstädter Christdemokraten stellen sich nun im Vorfeld für diese Wahl auf und werden mit klaren Grundsätzen und Überzeugungen den Bürgermeisterwahlkampf begleiten.
CDU-Vorsitzender Maximilian Schimmel
Leider wird die CDU Pfungstadt keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken. Trotz intensiver Suche konnte keine Kandidatin oder kein Kandidat gefunden werden, der mit ausreichenden Erfolgsaussichten in das Rennen um das Bürgermeisteramt gegangen wäre.
 
Um einen solchen Kandidaten zu finden, wurde bereits über ein Jahr vor der Bürgermeisterwahl vom Vorstand der CDU Pfungstadt eine klare Anforderungsliste erstellt. In dieser wurden die Vorstellungen und Zielsetzungen der Christdemokraten festgehalten und Anforderungen an die Persönlichkeit eines Bürgermeisters aufgestellt. Auch thematisch konnte sich die CDU aufstellen und ihre Vorstellungen für die kommenden Jahre skizzieren. Mit dieser Grundlage konnte die CDU Pfungstadt eine hohe Anzahl an interessanten Gesprächen führen. Leider kam es dabei in keinem Fall zu einer Übereinstimmung für eine Kandidatur, da diverse Gründe (teils auf Parteiseite, teils auf Kandidatenseite) einem Antreten im Wege standen.
 
So ist die CDU Pfungstadt erfreut, dass nun trotzdem Bewegung in den Bürgermeisterwahlkampf kommt und es mehr als einen Kandidaten gibt. „Eine Wahl benötigt Auswahl und die gibt es nun. Das ist gut, stärkt unsere Demokratie und lässt auf eine spannende Debatte im Wahlkampf hoffen“, so der CDU-Vorsitzende Maximilian Schimmel. Die Christdemokraten werden nach der Nominierung aller Kandidaten offen auf jeden zugehen und das Gespräch suchen. Dabei werden sie ihre Themen und Anforderungen mit allen Kandidaten diskutieren und vor der Wahl eventuell eine Wahlempfehlung für einen Kandidaten abgeben.
 
Die Christdemokraten in Pfungstadt hoffen auf einen spannenden und fairen Wahlkampf. „Auch wenn wir ohne eigenen Kandidaten antreten, werden die wir die Debatten konstruktiv und offen begleiten. Wie in der Vergangenheit werden wir auch nach der Wahl an den Entscheidungen im Stadtparlament konstruktiv mitwirken, damit wir Pfungstadt voranbringen und weiterentwickeln.“, sagte Maximilian Schimmel abschließend. „Wir hoffen, dass alle Kandidaten fair auftreten und einen Ideenwettbewerb für unsere Stadt veranstalten.“
 
An diesem wird sich die CDU Pfungstadt in gewohnter Art und Weise beteiligen und dabei ausschließlich die Interessen von Pfungstadt im Blick haben. Mit einem breiten Themenspektrum, dass in den kommenden Tagen vorgestellt wird, werden die Christdemokraten auch in diesem Wahlkampf ihre Ideen präsentieren und für ihre Vorstellungen werben.